Kitzbühel

Kitzbühel – Eine Stadt mit Geschichte

Der bekannte Tiroler Fremdenverkehrsort Kitzbühel befindet sich in einer Talmulde der Kitzbüheler Ache, inmitten der Kitzbüheler Alpen. Die Besiedlungsgeschichte des Ortes lässt sich bis zum Ende der Bronzezeit zurück verfolgen, als Illyrer hier heimisch wurden. Zur Zeitenwende errichteten die Römer auf dem heutigen Stadtgebiet ihre Provinz Noricum. Die Bezeichnung “Chizbuhel” taucht erstmals im zwölften Jahrhundert in einem Chiemseer Schriftstück auf. Seit 1271 besitzt Kitzbühel Stadtrechte und gewann Bedeutung als Handelsplatz an der Straße zwischen St. Johann und den Thurn Pass. Wirtschaft und Industrie erstarkten besonders nach der Errichtung der Salzburg-Tiroler Bahn Ende des 19. Jahrhunderts. In beiden Weltkriegen wurde Kitzbühel von schweren Zerstörungen verschont, so konnte die historische Bausubstanz weitgehend erhalten bleiben und prägt heute das Bild des schmucken Städtchens.

Die Sehenswürdigkeiten Kitzbühels

Das Stadtzentrum wird beherrscht von hübschen Giebelhäusern und engen Gassen. Sakraler Mittelpunkt Kitzbühels ist die gotische Katharinenkirche aus dem 14. Jahrhundert, welche einen bemerkenswerten Flügelaltar aufweist. Im Süden der Altstadt ist der Pfleghof aus dem 16. Jahrhundert zu finden. Über die Geschichte und Kultur der Region informiert das Heimatmuseum. Im Norden der Altstadt erhebt sich die Pfarrkirche St. Andreas, welche wertvolle Fresken des 15. Jahrhunderts aufweist. Im alten Adelssitz Schloss Lebenberg hat heute ein Luxushotel Einzug gehalten. Über das Schaffen der Tiroler Künstler können sich Besucher in der Galerie Kitz-Art sachkundig machen. Lohnenswert ist auch ein Besuch im Bergbahnmuseum in der Bergstation der Hahnenkammbahn.

Kitzbühel aktiv erleben

In den Sommermonaten bieten 500 Kilometer Wanderwege vielfältige Möglichkeiten, die herrliche Tiroler Bergwelt für sich zu entdecken. Beliebte Wanderziele sind die Seidl-Alm oder die Ehrenbachhöhe, welche sich von der Bergstation der Hahnenkammbahn bequem erreichen lässt. Der Schwarzsee lädt zum Rudern, Fischen oder Schwimmen ein. Eine Wanderung zum 1998 Meter hohen Kitzbüheler Horn lässt sich mit einer Besichtigung des Alpenblumengartens verbinden. Tennis- und Golfplätze, sowie eine Curlinghalle bereichern einen Aktivurlaub in Kitzbühel.

Wintersport in Kitzbühel

Der Kitzbüheler Skizirkus ist legendär. 168 Pistenkilometer lassen keine Wünsche offen. Ein Funpark für Snowboarder und ein 40 Kilometer langes Loipennetz komplettieren das Wintersportangebot in Kitzbühel. Zum berühmten Hahnenkammrennen auf der Streif werden jährlich bis zu 100 000 Besucher erwartet.

Comments are closed.